img-date
img-date

Zum ersten mal seit 2013 steht das Erscheinungsmuseum wieder auf der Bühne und feiert ihr Comeback auf dem Zestival 2017. Der Mix aus eingängigen Gassenhauern, poetischer Lyrik und progressiver Instrumentierung macht den Sound des Erscheinungsmuseums einzigartig in der Münchner Musikszene. Auf der Bühne brennt die aus erfahrenen Musikern, welche unter anderem bei Marsellus Moon und Neblekrähe nochmals zu sehen sind, formierten Band ein exzessives Rock'n'Roll-Feuerwerk ab.

Rüdiger - Gesang
Matze - Gitarre, Gesang
Manu - Bass
jaspeR - Keyboard
Andi - Schlagzeug